10.424
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Handy Reparatur und Iphone Reparatur Dienstleister
in Glückstadt, Itzehoe im Kreis Steinburg

Infos zu HFN Handels-und Dienstleistungs oHG

HFN Handels-und Dienstleistungs oHG

Steindamm 20
25554 Wilster


Infos und Angebote




Schleswig-Holstein


Jetzt als Dienstleister auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
25348 Glückstadt Blomesche Wildnis, Engelbrechtsche Wildnis, Glückstadt
25358 Horst (Holstein) Hohenfelde, Horst, Sommerland
25361 Krempe Elskop, Gehrhof, Grevenkop, Krempe, Muchelndorf, Steinburg, Süderau
25376 Borsfleth Borsfleth, Krempdorf
25379 Herzhorn Herzhorn, Kamerlanderdeich
25524 Itzehoe Bekmünde, Breitenburg, Heiligenstedten, Heiligenstedtenerkamp, Itzehoe, Kollmoor, Oelixdorf
25548 Kellinghusen Auufer, Kellinghusen, Mühlenbarbek, Oeschebüttel, Rosdorf, Störkathen, Wittenbergen
25551 Hohenlockstedt Hohenlockstedt, Lockstedt, Lohbarbek, Peissen, Schlotfeld, Silzen, Springhoe, Winseldorf
25554 Nortorf Bekdorf, Brokdorferlandscheide, Dammfleth, Kleve, Krummendiek, Landrecht, Moorhusen, Neuendorf-Sachsenbande, Nortorf, Stördorf, Wilster
25560 Schenefeld Aasbüttel, Agethorst, Bokhorst, Hadenfeld, Kaisborstel, Oldenborstel, Puls, Pöschendorf, Schenefeld, Siezbüttel, Warringholz
25566 Lägerdorf Lägerdorf, Rethwisch
25569 Kremperheide Bahrenfleth, Hodorf, Kremperheide, Krempermoor
25573 Beidenfleth Beidenfleth, Klein Kampen
25578 Dägeling Dägeling, Neuenbrook
25579 Fitzbek Fitzbek, Rade
25581 Hennstedt Hennstedt, Poyenberg
25582 Hohenaspe Drage, Hohenaspe, Kaaks, Looft
25584 Holstenniendorf Besdorf, Holstenniendorf
25588 Oldendorf Huje, Mehlbek, Oldendorf
25593 Reher Christinenthal, Reher
25594 Vaale Nutteln, Vaale, Vaalermoor
25596 Wacken Bokelrehm, Gribbohm, Nienbüttel, Wacken
25597 Westermoor Breitenberg, Kronsmoor, Moordiek, Moordorf, Westermoor

Wussten Sie schon?

Steinburg - Beseitigung von Kratzern

Handy-Reparatur / Handyreparatur Innerhalb der letzten Jahre hat der Bereich der Handyreparaturen enorm zugenommen. Die Vielfalt aller möglichen Handyschäden ist kaum mehr zu zählen. Eine Beschädigung am Handy welche  sehr häufig  auftritt, sind Kratzer auf dem Gerät. Manchmal ist das Handy zum Leidwesen des Besitzers schon nach wenigen Tagen mit vielen kleinen Kratzern versehen und könnte schon wieder eine Reparatur vertragen. Was muss der Nutzer aber tun, wenn die Handyschale oder das Display zerkratzt ist?

Kratzer auf der Oberfläche des Handys

Wenn die Vernarbungen auf der Oberfläche zu tief sind, bleibt nur noch die Möglichkeit, die Oberschale zu wechseln. Bei dieser Art Handyreparatur fallen für das Original, je nach Modell und Hersteller, bis zu etwa 30 € an. Entscheidet man sich für ein Handydisplay, welches kein Original ist, muss man ungefähr mit der Hälfte des „Originalpreises“ rechnen.

Beseitigung kleinerer Displaykratzer

Noch unerfreulicher ist, wenn das Display beschädigt ist. Immerhin wird die Schutzfolie nicht ohne Grund vor der Auslieferung am Handy angebracht. Wenn man bereits bestehende kleinere Kratzer auf dem Display entfernen möchte, können spezielle Kunststoffpolituren, wie beispielsweise Displex zum Einsatz kommen. Jedoch kommt man bei diesen Polituren ausschließlich zum gewünschten Ergebnis wenn die Kratzer nur einige Mikrometer tief sind.

Man trägt hierfür die Polierpaste mit einem sauberen und staubfreien Microfasertuch auf das Display auf und verreibt es mit starkem Druck ungefähr 2 Minuten lang. Dabei wird zum einen die Kunststoffglasoberfläche durch feine Schleifpartikel gelöst und zum anderen werden die Kanten der Kratzer abgerundet. Die abgeschliffene Substanz erfüllt zugleich den Zweck die Schrammen auszufüllen. Damit mögliche Schäden an der Oberfläche anderer Handybauteile vermieden werden, sollte die Paste keinesfalls damit in Berührung kommen.

Irrtümer von Handynutzern

Manche Handynutzer spielen mit dem irrtümlichen Gedanken, anstatt der Kunststoffpolitur Stahlfix oder Zahnpasta zu verwenden. Davon sollte aber die Hände gelassen werden, denn diese Schleifmittel können, da sie sehr grob sind, erheblich größere Schäden anrichten. Außerdem setzen sie sich um das Display ab und man kann sie nur sehr schwer entfernen.

Wenn Sie ein iPhone, bzw. Smartphone oder herkömmliches Handy mit Touchscreen verwenden, sollten Sie einen Fachhandel kontaktieren. Poliermasse sollte bei diesen Displays keinesfalls zum Einsatz kommen.