mobiles Siegel
10.090
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Handy Reparatur und Iphone Reparatur Dienstleister
in Berlin

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Was tun wenn die Garantie abgelaufen ist?

Die Garantier sichert es dem Kunden zu, dass der Hersteller kostenlos Schäden an dem Gerät repariert, die auf einen Herstellerfehler schließen. Doch was sollte man im Schadensfall tun, wenn die Garantie abgelaufen ist oder nicht greift?


Aufgrund von Rissen im Display eines Smartphones ist eine Handyreparatur erforderlich.Ein Fachmann für Handyreparaturen kann helfen. Am besten sucht man einen Handyreparaturservice in der Nähe auf. Der Fachmann kennt sich mit verschiedenen Modellen, Schäden, Problemen und Lösungen aus. Er kann sich das kaputte Gerät ansehen, sagen, welcher Schaden entstanden ist, die Reparatur vornehmen oder im schlimmsten Fall zum Neukauf raten. Im Schadensfall sollte man sein Handy nicht voreilig in den Müll werfen. Oft ist nur ein gebrochenes Kabel schuld am Totalausfall des Gerätes. Der Handyreparaturservice kann diesen oft schnell und kostengünstig beheben.  Auch für größere Schäden ist er der richtige Mann, da er für die verschiedenen Modelle Ersatzteile gelagert hat und diese fachgerecht in das Handy einbauen kann. Selbst bei rein äußerlichen Problemen, wie Displaykratzern, kann der Reparaturservice helfen und das Handy wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen.  Auch bei Garantiefragen oder beim vorbeugenden Schutz des eigenen Mobiltelefons kann der Repararturfachmann weiterhelfen. Mit einfachen Tricks und Tipps lassen sich künftige Schadensfälle besser vermeiden. Das kaputte Handy selbst zu reparieren ist nicht empfehlenswert. Die feine Elektronik ist sehr empfindlich und bei unsachgemäßer Reparatur wird der Schaden oft nur vergrößert, statt behoben. Auch die passenden Ersatzteile fehlen. Eine Überbrückung mit Notlösungen ist nicht zu empfehlen, da so schnell ein Kurzschluss entstehen kann.


Wenn man sich ein neues Gerät kauft sollte man sich genau über die Garantieansprüche informieren. Für welche Schäden haftet der Hersteller in welchem Zeitraum? Deckt sich die Herstellergarantie mit gesetzlichen Ansprüchen? Die gesetzliche Gewährleistung beträgt in der Regel 2 Jahre und betrifft nur Schäden, die durch einen Mangel bei der Herstellung herrühren. Alle anderen Garantieleistungen und Schadensregulierungen kann der Hersteller freiwillig gewähren.  Deswegen sollte man sich nicht darauf verlassen, dass der Herstelle die Reparatur im Schadensfall übernimmt. Mit einem Gang zur Handyreparatur fährt man an dieser Stelle oft besser. Ein weiterer Vorteil ist die Bearbeitungszeit. Wartet man beim Hersteller oft wochenlang auf das fertig reparierte Handy, dauert eine Reparatur bei einem Fachmann in der Nähe häufig nur wenige Tage. Ein weiterer Vorteil liefert die Erreichbarkeit und die Verfügbarkeit des Ansprechpartners. So ist es beim Hersteller oft schwierig einen Ansprechpartner für Fragen zu erreichen oder sich über den Stand der Reparatur zu informieren. Der Handyreparaturservice vor Ort ist einfach zu erreichen und kann schneller und unkompliziert Auskunft geben. Deswegen sollte man selbst im Garantiefall erwägen, ob eine Rücksendung zum Hersteller oder die Beauftragung eines Reparaturservices sinnvoller ist.